Geländefahrtraining

9D69C0D5 F285 4480 982A 9EE0C6B76776+++Ausbildung+++

Steile Anstiege, tiefe Abfahrten und Schlamm – das waren Herausforderungen, die Retter ihren Einsatzfahrzeugen zugemutet hatten.

Anfahren auf rutschigem Untergrund (wie bei Schnee und Eis), fahren auf Feldwegen, sicheres Fahren in engen Bereichen, vorausschauendes Fahren und Wahl der optimalen Route und Fahrstufen bei schwierigen Bedingungen. All das wurde in einem Geländefahrtraining mit unseren hochgeländefähigen T4000 und unserem VRW geübt.

 

Angeleitet durch zwei Instructor von Mercedes Benz und einem weiteren Unimog U5023 konnten die Fahrzeuge auf  einem anspruchsvollen Parkour durch den Wald gefahren werden. Dabei konnte das Fahrverhalten und unterschiedliche Fahrmöglichkeiten trainiert werden.

15 Maschinisten der Feuerwehr Kirchzarten konnten an dieser anspruchsvollen Ausbildung teilnehmen.

Dadurch können unsere Maschinisten wieder ein Stück Sicherheit zum Schutz unserer Feuerwehrangehörigen und der Bevölkerung gewinnen.

Die Feuerwehr Kirchzarten bedankt sich bei allen die uns unterstützt haben wie die Grundstückseigentümer und dem Forst.

Wir fördern
Als Förderverein stützen und fördern wir die Aktiven der Einsatzleitung, die Jugendabteilung, den Spielmannszug und die Ehrenabteilu...

Happy new year
Die Freiwillige Feuerwehr Kirchzarten wünscht allen besinnliche und sichere Feiertage !Falls doch mal etwas „anbrennt“, sind wir unter dem Notruf...

Geländefahrtraining
+++Ausbildung+++ Steile Anstiege, tiefe Abfahrten und Schlamm – das waren Herausforderungen, die Retter ihren Einsatzfahrzeugen zugemutet hatten. ...

Drehleiterlehrgang in Kirchzarten
Im Zeitraum vom 05.07.2019 - 20.07.2019 fand  im Gerätehaus Kirchzarten ein Lehrgang für Hubrettungsfahrzeuge statt. Drei Kammeraden ...

Wettkampfgruppe Gold 2019
Die Wettkampfgruppe unter der Leitung von Bernd Schuler hat sich seit dem Frühjahr in zwei Proben pro Woche auf den Wettkampf am 29.06.2019 in ...

Erfolgreiches Jahr für die JFW
Auf ein erfolgreiches Jahr blickte die Jugendfeuerwehr bei ihrer Generalversammlung am vergangenen Mittwoch zurück. Für die 35 Jugendlichen zwischen...

Gasflasche im Rotbach
Einen stark verrosteten Metallkörper entdeckte ein Mitglied des Angelsportvereins Freiburg am Mittwochvormittag im Rotbach bei Falkensteig. Er inform...

Pokalwettkampf & Leistungsspanne 2018
Auch dieses Jahr haben wir an den Wettkämpfen in Freiburg-Tiengen teilgenommen   Vertreten waren wir mit zwei Mannschaften die nach wochenlang...

Zeltlager der KJF in Kirchzarten
Anlässlich des 40-jährigen Jubiläum 2017 der Jugendfeuerwehr Kirchzarten  wurde das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehren in Kirchzar...

          

Letzte Einsatze

17.02.2020 um 10:05 Uhr Hilfeleistung 1
11.02.2020 um 23:51 Uhr Person in Zwangslage mittel
10.02.2020 um 21:23 Uhr Hilfeleistung 1
10.02.2020 um 19:30 Uhr Hilfeleistung 1

Notrufnummern

Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Polizei 110
Giftnotruf 0761-19240

weitere Notdienste...z

Unwetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Stadt Freiburg :
Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANARTIGEN BÖEN
Sonntag, 23.02. 06:00 bis Montag, 24.02. 00:00
Level: 4 Type: 1
Es treten oberhalb 1000 m orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 110 km/h (31m/s, 60kn, Bft 11) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 120 km/h (33m/s, 64kn, Bft 12) gerechnet werden.
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Schließen Sie alle Fenster und Türen! Sichern Sie Gegenstände im Freien! Halten Sie insbesondere Abstand von Gebäuden, Bäumen, Gerüsten und Hochspannungsleitungen. Vermeiden Sie möglichst den Aufenthalt im Freien!
Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN
Samstag, 22.02. 09:00 bis Sonntag, 23.02. 06:00
Level: 3 Type: 1
Es treten oberhalb 1000 m schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) und 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) aus südwestlicher Richtung auf.
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.
Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN
Sonntag, 23.02. 06:00 bis Montag, 24.02. 03:00
Level: 3 Type: 1
Es treten oberhalb 800 m schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) und 95 km/h (26m/s, 51kn, Bft 10) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit orkanartigen Böen bis 105 km/h (29m/s, 56kn, Bft 11) gerechnet werden.
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Vereinzelt können zum Beispiel Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Sonntag, 23.02. 09:00 bis Montag, 24.02. 00:00
Level: 3 Type: 1
Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden.
ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Es können zum Beispiel einzelne Äste herabstürzen. Achten Sie besonders auf herabfallende Gegenstände.
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Samstag, 22.02. 22:59 bis Sonntag, 23.02. 09:00
Level: 2 Type: 1
Es treten oberhalb 600 m Windböen mit Geschwindigkeiten um 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.
5 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 23.02.2020 - 02:32 Uhr