Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING

Chronik der Gesamtwehr Kirchzarten

1976  
  
 

Gründungsversammlung der Gesamtwehr im Gasthaus „Sonne“, Franz Kaspar erster Kommandant der Gesamtwehr
   

1977
 
 
 
 

Gründung der Jugendfeuerwehr im Gasthaus „Sonne“; 22 Jugendliche in die Jugendfeuerwehr aufgenommen; Peter Maier erster Jugendfeuerwehrwart; Kreisbrandmeister Burghart übergibt eine vom Kreis beschaffte große Rettungsschere an die Wehr
 

1981
 
 
 
 

Abholung Gruppenlöschfahrzeug LF 16 TS, Fahrzeugweihe im Kurhaus; Kdt. Kaspar wird von Kreisbrandmeister Burghart wegen seiner Verdienste um die Wehr mit dem Feuerwehrverdienstkreuz der 1. Stufe ausgezeichnet; Blitzschlag in Scheune Gasthaus Rainhof;
 

1982
 
 

Umzug ins „neue“ Gerätehaus (ehemaliger Omnibusbetrieb Hummel) in der Löwenstraße, offizielle Übergabefeier des neuen Gerätehauses
 

1983
 
 
 
 

Abholung des vom Kreis beschafften Vorausrüstwagens bei der Herstellerfirma in Giengen an der Brenz. Landrat Schill übergibt das neue Fahrzeug im Beisein der Wehren des Unterabschnitts an die Wehr
Erweiterung des Zartener Gerätehauses – Bau eines Schulungsraumes
 

1984
 
 
 
 
 

Einweihungsfeier des neuen Gerätehauses in Kirchzarten verbunden mit der Feier des 25-jährigen Jubiläums des Spielmannszuges
Segnung und Übergabe des neuen TSF der Abteilung Zarten;
Ortsvorsteher Alfons Schwer erhält die silberne Ehrennadel des Landesfeuerwehr-verbandes BW;
Großbrand Sparkasse Kirchzarten;
 

1985
 

Einsatz nach Eisgang und Hochwasser am Höllbach;
 

1986
 
 
 

Neuwahlen des Kommandos in Burg: Josef Steinhart und Philipp Trescher treten als Kommandant und Stellvertreter nach 27 Dienstjahren nicht mehr an. Aufgrund dieser langjährigen Tätigkeit wurde Josef Steinhart zum Ehrenkommandanten und Philipp Trescher zum Ehrenmitglied der Abteilung Burg ernannt.
 

1987
 
 
 
 
 
 

Abholung der vom Kreis beschafften neuen Drehleiter DLK 16-4 SE bei der Herstellerfirma in Karlsruhe, im Beisein von Bürgermeister von Oppen Übergabe der neuen Drehleiter durch Landrat Schill im Rahmen einer Feierstunde;
40jähriges Jubiläum der Abteilungen Burg und Zarten
 

1988
 

Alfons Schweizer wird zum Ehrenkommandant der Abtlg. Zarten ernannt.
 

1990
 
 
 
 

Der langjährige Kommandant und Stv. Kreisbrandmeister Franz Kaspar wird im Kurhaus im Beisein vieler Ehrengäste und Wehren feierlich verabschiedet, erhält von Bürgermeister von Oppen die Goldene Ehrennadel der Gemeinde und wird zum Ehrenkommandanten ernannt
 

1991
 
 

Erstausgabe des wehreigenen Magazins „Megaphon“;
Jahrhunderthochwasser im Dreisamtal;

1992
 
 
 

Bau des neuen Gerätehauses am Burger Platz, sehr viel Eigenleistungen werden durch die Abteilung Burg eingebracht, Einweihung erfolgte im September
 

1993
 
 
 
 
 
 
 
 

Feier des 125-Jährigen Jubiläums mit großem Festumzug
Beim 125jährigen Jubiläum der Abteilung Kirchzarten haben die Zartener Kameraden Verbindung mit der Kontaktwehr aus dem sächsischen Ellefeld aufgenommen.
Hieraus ist in den Folgejahren eine herzliche Freundschaft mit mehreren gegenseitigen Besuchen entstanden; 1. Burger Fest zusammen mit dem Bürgerverein, alle 2 Jahre wird seither dieses Fest als Bereicherung des dörflichen Lebens im Ortsteil abgehalten
 

1994
 

Übergabe des Borgward an die Jugendfeuerwehr
 

1995
 
 
 

Mountainbike-WM in Kirchzarten
TEL und alle Wehren des Dreisamtals sind für Funkkommunikation und Ordnungsdienst eingesetzt
 

1996
 
 
 

Einführung eines Wochenendbereitschaftsdienstes;
Stationierung eines Einsatzleitwagens bei der Abteilung Burg, Umrüstung und Ausbau mit viel Eigenleistung
 

1997
 
 
 
 
 

Beschaffung Einsatzjacken BW;
Einführung digitale Alarmierung;
Übergabe und Segnung TLF 16/25;
20jähriges Jubiläum der JFW;
50jähriges Jubiläum der Abteilungen Burg und Zarten;
Franz Zipfel aus Burg gibt das Schriftführeramt nach 43 Dienstjahren ab;
 

1999
 
 

Übergabe und Segnung des neuen RW 2;
Orkan Lothar wütet auch im Dreisamtal
 

2001
 
 
 

25 Jahre Gesamtwehr Kirchzarten;
Übergabe eines neuen LF8/6 an die Abteilung Burg;
JFW unternimmt eine politische Bildungsreise nach Berlin;
 

2002
 
 
 
 
 

Großbrand Dold Holzwerke;
25 Jahre Jugendfeuerwehr; 1. Platz beim Pokalwettkampf; Ausrichtung Sternmarsch der Kreisjugendfeuerwehr;
erstmals werden Mädchen in unsere Jugendfeuerwehr aufgenommen;
Eröffnung Tunnel B-31, Kirchzarten Portalwehr Ost;
Baubeginn des neuen Gerätehauses in Kirchzarten;
 

2003
 
 
 
 
 

Gründung Feuerwehrförderverein;
Ausrichtung Kreisjugendfeuerwehrzeltlager mit über 800 Teilnehmern;
Umzug ins neue Feuerwehrgerätehaus;
Übergabe und Segnung GW-T und ELW 2 an die Abteilung Kirchzarten;
Stationierung eines neuen ELW1 in Burg;
Katastrophenschutzvollübung;
 

2004
 

Brand Deco-Domus Fachmarkt in Kirchzarten
 

2005
 

Übergabe und Segnung MTW
 

2006
 
 

Die JFW erreicht einen hervorragenden 4. Platz beim Landesentscheid im Bundeswettbewerb;
 

2007
 
 
 

Übergabe und Segnung LF 20/16;
1. Dt. Feuerwehrmeisterschaften im Mountainbike-Marathon;
Brand Thomashof in Burg-Höfen;
 

2008

Landesflorianstag in Kirchzarten mit Jubiläumsfeiern aller Abteilungen;

Einsätze

10.07.2017 um 22:17 Uhr Unwettereinsatz
weiterlesen
03.07.2017 um 13:15 Uhr Öl/Benzin auf Fahrbahn
weiterlesen
28.06.2017 um 23:11 Uhr Gebäudebrand
weiterlesen

Notrufnummern

Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Polizei 110
Giftnotruf 0761-19240

weitere Notdienste...z

Unwetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Stadt Freiburg :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/07/2017 - 02:30 Uhr