Die Ergänzung bei Bergungsarbeiten mit hydraulischen Rettungsgeräten, falls die mit dem Spreizer erzielte Öffnung nicht ausreicht, oder die Platzverhältnisse sofort den Einsatz der Rettungszylinder zum Heben oder Drücken erlauben. In Verbindung mit Ketten als Zugwerkzeug einsetzbar. Stahlkonstruktion mit paralleler Schlauchzuführung, Kolbenstange hartverchromt, Zylinderoberfläche verzinkt. Mit Höchstdruckschläuchen 0,5 m und Kupplungshälften. Öffnungsweite von 530 mm bis 1600 mm

          

Coronavirus

logo 

Ärtzlicher Notfalldienst
116117

Landratsamt Breisgau-Hochs.
Corona-Informationstelefon
08:00 und 16:00 Uhr 
0761 2187-3003


Weitere Infos finden Sie unter www.kirchzarten.de 

Notrufnummern

Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Polizei 110
Ärtzlicher Notfalldienst 116117
Giftnotruf 0761-19240

weitere Notdienste...z