Unwettereinsätze


Zugriffe 2498
Einsatzort Details

Kirchzarten
Datum 12.11.2017
Alarmierungszeit 14:00 Uhr
Alarmierungsart Telefon
Einsatzleiter K. Strecker
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Kirchzarten
Fahrzeugaufgebot   LF 8/6  RW 2  GW-T

Einsatzbericht

Zu weiteren Unwettereinätzen kam es im gesamten Gemeindegebiet.

So musste, wie häufig bei Starkregen, die Unterführung in der Bahnhofstraßewieder passierbar gemacht werden. Am tiefsten Punkt sammelt sich hier regelmäßig das Wasser.

Am Schulzentrum drohten Wassermassen in den Fahrradkeller zu laufen. Im letzten Moment konnte dieses durch das Auslegen von Sandsäcken vermieden werden.

Aufgrund des gesteigerten Bedarfes von Sandsäcken, wurde der GW-Transport ins Katastrophenschutzzentrum Eschach entsand, um Nachschub zu holen und somit weitere Reserven vorhalten zu können.