Fehler
  • JLIB_APPLICATION_ERROR_COMPONENT_NOT_LOADING
  • JFile: :copy: Die Datei kann nicht gefunden oder gelesen werden: $http://www.fw-kirchzarten.de/images/150jahre/150jahre.jpg

Förderverein

 

 

Einsätze fordern.

 

Die Gemeinde Kirchzarten ist auf seine gut funktionierende Freiwillige Feuerwehr angewiesen.
Was auch immer passiert die Mannschaft ist sofort zur Stelle. Dabei werden die Aufgaben

immer umfangreicher und differen-zierter, die Anforderungen steigen stetig. Damit sich das

Team der Freiwilligen Feuerwehr voll auf ihre eigentliche Aufgabe konzentrieren kann, greift

ihr der Förderverein in vielen Belangen unter die Arme. 

 

Wir fördern.

 

Als Verein stützen und fördern wir die Aktiven der Einsatzleitung, die Jugendabteilung, den
Spielmannszug und die Ehrenabteilung ideell und finanziell. 

 

Ob finanzielle Unterstützung für spezielle Projekte wie beispielsweise den Ausbau

des Jugendraums oder die Anschaffung neuer Instrumente für den Spielmannszug

oder tatkräftige Hilfe wie bei Feuerwehrfesten – die Mitglieder des Fördervereins

sind vielseitig im Einsatz und erleichtern und verbessern dadurch die Arbeit der 

Aktiven sowie letztendlich die Sicherheit der gesamten Bürgerschaft.

 

Durch Ihre Mitgliedschaft oder Spende tragen Sie also aktiv zum Wohl aller 

Bürger der Gemeinde Kirchzarten bei. 

 

Helfen Sie den Helfern. Werden Sie Mitglied im Feuerwehr 

Förderverein Kirchzarten e.V.

 

 

          

Einsätze

20.12.2017 um 20:17 Uhr Brandmeldealarm Sonderobjekte
weiterlesen
18.12.2017 um 08:01 Uhr Brand 3
weiterlesen
17.12.2017 um 11:52 Uhr Brand 2
weiterlesen

Notrufnummern

Feuerwehr 112
Rettungsdienst 112
Polizei 110
Giftnotruf 0761-19240

weitere Notdienste...z

Unwetterwarnungen

Wetterwarnung für Kreis Breisgau-Hochschwarzwald und Stadt Freiburg :
Amtliche WARNUNG vor SCHNEEFALL
Sa, 20.Jan. 12:00 bis So, 21.Jan. 00:00
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 600 m Schneefall mit Mengen zwischen 5 cm und 15 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 20 cm erreicht. Die Schneefallgrenze steigt auf 800 Meter. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Sa, 20.Jan. 12:00 bis So, 21.Jan. 08:00
Es treten oberhalb 1000 m Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 80km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) anfangs aus südwestlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit schweren Sturmböen um 90 km/h (25m/s, 48kn, Bft 10) gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Sa, 20.Jan. 18:25 bis So, 21.Jan. 10:00
Es muss oberhalb 200 m mit Glätte durch geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Sa, 20.Jan. 19:00 bis So, 21.Jan. 02:00
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) aus westlicher Richtung auf. In exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Sa, 20.Jan. 20:00 bis So, 21.Jan. 10:00
Es tritt oberhalb 400 m leichter Frost um -1 °C auf.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
So, 21.Jan. 00:00 bis So, 21.Jan. 10:00
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 5 cm auf. Verbreitet wird es glatt.
6 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 20/01/2018 - 23:09 Uhr